Beendete Projekte

Heim und Internat für psychisch kranke Jungen


Hygienische Versorgung, Bau von Sanitäranlagen, Sanierung und Einrichtung von Wohn- und Gemeinschaftsräumen der Scoala Special
Spezialschule für psychischkranke Jungen

Centrul de plasament Nr. 11
Str. Piscului Nr. 8
3125 Medias

Ansprechpartner vor Ort: Herr Direktor Tartaru
Projektbeginn: 1998
Projektende: 2011

Die Spezialschule ist eine Einrichtung für psychisch kranke Jungen von 6 – 17 Jahren. Hier leben 197 Kinder 45 von Ihnen sind Vollwaisen. Sie haben ihr ganzes bisheriges Leben im Heim verbracht und leiden z.B. unter Hospitalismus.

"Vergessene Kinder" hat auch hier in erster Linie dafür gesorgt, dass zunächst menschenwürdige Wohnverhältnisse zustande kamen. Das Dachgeschoss wurde ausgebaut, Klassenräume errichtet, Toiletten und Duschen gefliest und mit Sanitäreinrichtungen ausgestattet, 350 m² Böden verlegt, das gesamte Gebäude von außen gestrichen, im Inneren teilweise.

Zusätzlich wird das Heim von uns mit Lebensmitteln, Kleidung, Schuhen, Handtüchern, Bettwäsche etc. versorgt. Ein Projektende wird es hier nicht geben, das Haus hat noch so viele Bereiche die saniert werden müssen um den Jungen ein Gefühl von lebenswerten Leben vermitteln zu können.


“So einfach ist es, große Freude zu bereiten”



    

Die Fußballmannschaft der Spezialschule hat den ersten Preis in einem Fußballturnier zwischen allen Schulen im Kreis Herrmannstadt/Medias gewonnen. Die Medaille hat der Verein Vergessene Kinder geschenkt bekommen, denn nur durch die mitgebrachten gebrauchten Trikots war es den Jungen überhaupt möglich am Turnier teilzunehmen!

Auch weiterhin (2007) erhält die Spezialschule Kleidung, Schuhe, Bettwäsche etc. Wenn es finanziell möglich ist, erhalten die Jungs von uns regelmäßig Fussbälle, Tischtennis-Schläger und Bälle, damit sie sich körperlich abreagieren können.