Sachspenden

1800 km

65 Paletten

3200 € Kosten

Sachspenden werden kontinuierlich gesammelt und an einem zentralen Ort gelagert. Wenn nach einigen Wochen/Monaten genug zusammengekommen ist, um einen großen LKW zu auszufüllen, wird ein Transport nach Rumänien organisiert. 

Weitere Voraussetzung für die Durchführung eines solchen Transports ist dessen Finanzierung. Ohne Geldspenden können diese Transporte nicht stattfinden! Die Kosten für eine Fahrt nach Medias (ca. 1.800 km) für einen LKW mit Fahrer und Helfer zum Be- und Entladen belaufen sich auf ca. 3.200 Euro. Gut stapelbare Kisten und Kartons werden auf Europaletten (ca. 65) fixiert, mit den restlichen Hilfsgütern werden sämtliche Ecken und Nischen des Laderaums ausgefüllt.

In Rumänien werden durch unsere Helfer vor Ort die Hilfsgüter verteilt: Manche Familien werden von Paten versorgt und freuen sich, wenn ihre Wünsche erfüllt und ihnen ihre Pakete übergeben werden. Genauso freuen sich andere Familien, für die gezielt eingekauft wurde, z. B. Baumaterialien, ein Elektrogerät oder Haushaltsgegenstände. 

Alle anderen Spenden werden so auf die Familien und andere hilfsbedürftige Personen aufgeteilt, wie sie benötigt werden. Die Not ist groß und allein eine warme Decke oder Jacke kann schon hilfreich sein!