Wir schicken Wärme in die Welt

Das Leid von Kindern steht vor unserer Haustür und wir wollen nicht wegsehen.

Durch unseren Einsatz öffnen wir die Tür einen Spalt und lassen Kinderherzen strahlen. Mit gezielten Hilfsaktionen bei ausgesuchten Projekten wollen wir das Leid etwas mildern und unseren Beitrag für eine etwas gerechtere Welt leisten.


INFO

Sachspenden nach Absprache wieder möglich

Durch Zusammenarbeit mit einem Verein vor Ort können wir wieder Hilfsgüter nach Rumänien transportieren und dort verteilen, zur Zeit allerdings nur in eingeschränkten Mengen, da die Kosten für den Transport deutlich gestiegen sind.

Für Sachspenden in geringem Umfang bitten wir daher um Absprache über petra@ullrich-heiligenhaus.de.

Danke im Voraus!



Vergessene Kinder e.V. hilft bedürftigen Familien aus ärmsten Bevölkerungsgruppen in Medias und Mosna, Rumänien.

Im Fokus stehen die Kinder, denen gezielt mit Kleidung, Lebensmitteln und schulischer Förderung geholfen wird.



Wie helfen wir?

Sachspenden

Mehrmals im Jahr werden Sachspenden mit einem LKW nach Rumänien gebracht und durch Helfer vor Ort gezielt an die Familien und weitere Hilfsbedürftige verteilt.

Mehr…

Unterstützung vor Ort

Helfer vor Ort unterstützen durch den Einkauf von Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Medikamenten und Brennholz und begleiten die Familien bei Arztbesuchen und Behördengängen.

Bildungsförderung

Förderung der Bildung der Kinder durch das Ermöglichen des Kindergartenbesuchs als wichtige Vorbildung vor dem Schuleintritt. Schulkinder werden von uns mit den notwendigen Materialien für den Unterricht versorgt.

Hilfe zur Selbsthilfe

Anleitung beim Bau oder der Renovierung der Häuser (oft nur Hütten) mit den gespendeten Baumaterialien und Ermunterung zu gegenseitiger Hilfe.


Aktuelles

AUFRUF: Werden Sie Pate!

22. November 2022

Babyboom in unseren rumänischen Familien! Wir suchen dringend Paten, damit die Kleinen nach ihrem Start ins Leben auch die notwendige Versorgung und Unterstützung erhalten!

Mehr Infos…

In den letzten Wochen hat sich bei einigen der von uns betreuten Familien Nachwuchs eingestellt. So groß die Freude über diese neuen Erdenbürger auch ist, bedeutet dies leider auch, dass es für uns einige Sorgenkinder mehr gibt, die unserer Hilfe bedürfen.

Als Kind in Rumänien aufzuwachsen bedeutet häufig, ein Leben ohne Perspektive, geprägt von Armut und Elend vor sich zu haben. Die Eltern, teilweise Analphabeten, sind nicht in der Lage, ihr Kind ausreichend zu fördern. Oft fehlt es an dem Allernötigsten wie ausreichend Nahrung, Hygiene und einer gesundheitliche Grundversorgung. Für den Kindergartenbesuch fehlt es an Geld und der nötigen Ausstattung.

In Rumänien besteht zwar Schulpflicht, diese wird aber leider nicht immer durchgesetzt bzw. die Eltern haben nicht die finanzielle Möglichkeit um den Schulbesuch ihrer Kinder mit der notwendigen Grundausstattung, wie Schultasche, Stifte, Hefte…. oder einem Pausenbrot zu unterstützen. Selbst wenn die Kinder zur Schule gehen, werden sie aufgrund der fehlenden Ausstattung oder der minderwertigen Bekleidung häufig von den anderen Kindern ausgegrenzt oder gemobbt.

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind helfen, einen Weg aus der Armut zu einem selbstständigen Leben zu finden. Wir versorgen nicht nur die Patenkinder, sondern achten auch darauf, dass die anderen Familienmitglieder mit dem Notwendigsten versorgt werden und somit das Lebensumfeld des Kindes und seiner Familie verbessert wird.

Bereits für einen monatlichen Betrag von 20 Euro (oder mehr) vermitteln wir eine Patenschaft. Gerne können Sie für „Ihr Kind“ Weihnachts-, Oster- und Geburtstagspakete packen, die dann mit den LKW Transporten nach Rumänien gelangen und von unserem Partnerverein verteilt werden. Ihre Geld- und Sachspenden gelangen zu 100 % zu den hilfsbedürftigen Kindern und Familien. Abzüge für die organisationsinterne Verwaltung gibt es nicht! Selbstverständlich informieren wir Sie regelmäßig über die Entwicklung „Ihres Kindes“.

Sollten Sie keine Patenschaft wünschen, möchten aber dennoch unseren Verein regelmäßig unterstützen, freuen wir uns über eine monatliche Förderspende.

Bei Interesse an einer Patenschaft wenden Sie sich bitte am besten per Mail oder Telefon an:

Petra Ullrich: petra@ullrich-heiligenhaus.de

Telefon: 02056 255327

Unser Spendenkonto:

Kreissparkasse Düsseldorf

IBAN: DE76 3015 0200 0018 1040 00 

Zuwendungsbestätigungen werden jährlich ausgestellt.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


Hilfe zur Selbsthilfe

26. Juni 2022

Für die Renovierungen der teilweise sehr baufälligen Häuser unserer Familien haben wir einige größere Geräte angeschafft, welche bei der Arbeit eine große Hilfe sind. Diese können nun von den Familien ausgeliehen werden um ihr Heim über den Sommer bereit für den kalten Winter zu machen.


Neuer Partnerverein in Rumänien

21. Juni 2022

Wir haben einen neuen Partnerverein in Medias gegründet, die „Asociatia Copii Uitati Medias“. Dieser wird uns in Zukunft die Organisation unserer Hilfen vor Ort, sowie die Verteilung der Sachspenden deutlich vereinfachen.


Schulische Förderung

21. Mai 2022

Die schulische Bildung der Kinder in unseren betreuten Familien ist uns weiterhin ein wichtiges Anliegen. Leider sind die behördlichen Auflagen in Rumänien mittlerweile so hoch, dass es uns nicht möglich ist das After-School-Projekt nach der Corona bedingten Pause wieder aufleben zu lassen.

Unverändert unterstützen wir aber den Kindergarten- und Schulbesuch durch die Bereitstellung von Materialien und bei Bedarf mit finanzieller Hilfe für den Besuch der kostenpflichtigen weiterführenden Schule.


Ostertransport

30. April 2022

Pünktlich zu Ostern konnten wir wieder eine vollen LKW mit Sachspenden nach Rumänien schicken. Mit dabei waren viele persönliche Patenpakete, über die sich die Kinder sehr gefreut haben.


Wir wünschen frohe und besinnliche Weihnachten!

24. Dezember 2021

Zum Weihnachtsfest hat Petra Ullrich einen kleinen Weihnachtsgruß an unsere Vereinsmitglieder verfasst. Dieser kann hier nachgelesen werden:


Weihnachtstransport

20. Dezember 2021

Pünktlich zu Weihnachten konnten wir wieder einen LKW Transport mit Hilfsgüter und Weihnachtsgeschenke nach Medias und Mosna organisieren. Die Freude in unseren Familien war groß!


Newsletter

26. November 2021

Zum nahenden Jahresende haben wir die aktuellen Geschehnisse im Verein zusammengefasst. Der Newsletter kann hier heruntergeladen werden:


Wir schaffen ein Zuhause

21. November 2021

Trotz der Einschränkungen durch die Coronapandemie freuen wir uns immer wieder von Erfolgsgeschichten unserer Arbeit vor Ort zu berichten. Dank der Spenden unseres Vereins mit Baumaterialien und fleißigen Helfern konnte für diese Familie eine baufällige und feuchte Hütte in ein schönes Zuhause verwandelt werden und auch weitere Häuser wurden umfangreich renoviert.


Projekt Kindergarten erfolgreich gestartet

5. Oktober 2021

Im gesamten Sommer 2021 galt unser Augenmerk in erster Linie der Betreuung unserer Familien, die mit Lebensmitteln und Kleidung versorgt wurden. Corona bedingt waren leider keine weiteren Aktivtäten möglich. 

Weiterhin bemühen wir uns intensiv um eine Lösung für die Annahme und Verteilung der Sachspenden in Rumänien.

Seit Mitte September besuchen jedoch 8 Kinder den Kindergarten in Mosna. Die Ausstattung mit den notwendigen Materialien ist, wie bereits berichtet, erfolgt und zusätzlich erhielten die Kinder noch Schuhe und ordentliche Bekleidung für den Aufenthalt im Kindergarten.

Die tägliche Versorgung mit einem Proviantpaket erfolgt durch eine Mutter, die sich dankenswerterweise dazu bereit erklärt hat. 

Es ist nicht ganz leicht,  die Familien der Kinder davon zu überzeugen, wie wichtig der Kindergartenbesuch für die Entwicklung der Kinder ist. Wir freuen uns, dass es uns bereits bei 8 Familien gelungen ist und die Familien mit unserer Hilfe ihre Kinder in den Kindergarten geben. Wir hoffen durch entsprechende Aufklärungsarbeit den Kreis erweitern zu können.

Wir sind optimistisch, in unserem nächsten Bericht positive Neuigkeiten über die Teilnahme der Kinder an unserem Kindergartenprojekt berichten zu können.


Grundausstattung für den Kindergartenbesuch

4. Mai 2021

Für unser neues Kindergartenprojekt ist die notwendige Ausrüstung für die Kinder angekommen. Damit ist für die Kinder unserer betreuten Familien die Grundvoraussetzung für den Kindergartenbesuch gegeben, bei dem wichtige Grundlagen für den späteren Schulbesuch vermittelt werden.


Spende für den Kindergarten in Mosna

15. April 2021

Ein großes Dankeschön im Namen der Kinder in Mosna geht an den TV Ratingen 1865 e.V. Sport und Bewegungskindergarten Springmäuse, hier besonders an Ralf und Bettina. Inzwischen ist alles abgebaut und verpackt für den Transport. Wir freuen uns!


Secondhand Kleiderspenden aus Seeshaupt

12. März 2021

Neben der Sammlung von Sachspenden durch Petra Ullrich in Heiligenhaus freuen wir uns, dass bereits seit einiger Zeit auch das Second-Hand-Team „einfach glücklich“ aus Seeshaupt in Bayern Kleiderspenden für Vergessene Kinder e.V. sammelt. Kürzlich erschien dazu ein Artikel in der Seeshaupter Zeitung.


Projekt Kindergarten als Bildungschance

15. März 2021

Leider können wir in absehbarer Zeit das After School Projekt auf Grund der anhaltenden Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen hohen behördlichen Auflagen nicht wieder starten.

Nun soll aber der Kindergartenbesuch für einige Kinder aus Mosna organisiert werden. In Rumänien werden im Kindergarten wichtige Grundlagen für die Schule vermittelt, weshalb wir den Kindern diese wichtige Voraussetzung ermöglichen wollen. Dazu versuchen wir aktuell insbesondere die nötige Ausrüstung zu beschaffen und die organisatorischen Strukturen vor Ort zu schaffen.


Über finanzielle Unterstützung dieses wichtigen Projekts würden wir uns sehr freuen. 
Für jedes Kind, das wir so auf dem frühkindlichen Bildungsweg unterstützen, ist dies ein erster Schritt auf dem Weg aus der Armut heraus zu einem selbstständigen, nicht auf Hilfe anderer angewiesenen Leben.


Spendenaufruf in Corona Zeiten

03. Februar 2021

Durch die Corona-Pandemie sind die von uns betreuten Familien besonders auf Hilfe angewiesen, da sich auch in Rumänien die Arbeitssituation dramatisch verschlechtert hat. Unsere Familien sind auf Lebensmittel- und Brennholzspenden angewiesen, um über den Winter zu kommen.

Seit Corona ist aber auch die Einnahmesituation des Vereins verschlechtert, deshalb werden Geldspenden dringend benötigt. So können unsere Helfer vor Ort die notwendigen Einkäufe durchführen.


Petra Ullrich erhält Verdienstorden

3. März 2020

Wir freuen uns zu berichten, dass Petra Ullrich für ihre über 20 Jahre unermüdlicher Arbeit im Verein „Vergessene Kinder“ den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhält! Dazu gab es einen Bericht in der Rheinischen Post.